Suche:
 
> Home > Projekte

Projekte

   

Im Alter zu Hause leben

Entwicklung eines umfassenden Pflegenetzwerkes für die Oststeiermark

Seien wir ehrlich: die meisten von uns möchten auch im Alter daheim leben bleiben! Auch wenn in manchen Fällen qualitativ hochwertige und wohnliche Pflegeheime unverzichtbar bleiben werden, wäre es doch wünschenswert, der Beinahe-Automatismus von Alter und Pflegeheim könnte abgeschafft werden: alte Menschen, die Unterstützung, Betreuung oder auch Pflege bedürfen, und ihre Angehörigen sollen diese so flexibel, kostengünstig und unbürokratisch in ihrem gewohnten Lebensumfeld erhalten.

In der Steiermark werden heute rund 42.000 Personen zu Hause von ihren Familienangehörigen betreut und gepflegt. Diesem Umstand wird von der Steirischen Pflegepolitik noch nicht ausreichend Rechnung getragen. Wie in der Behindertenhilfe muss es gelingen, dem Leben zu Hause Vorrang zu verschaffen vor stationärer Unterbringung. Das Hilfesystem der Steiermark sollte unserer Ansicht nach darauf ausgerichtet sein, pflegende Familien zu unterstützen, um meist ungewünschte Pflegeheimaufenthalte und die damit oft einhergehende Abwanderung älterer Menschen aus ihren Wohnsitzgemeinden zu vermeiden.

Daher freuen wir uns sehr, dass die Region Oststeiermark das Thema „Im Alter zu Hause leben“ für die nächsten Jahre zu einem Leitthema in der Regionalentwicklung gemacht hat!

Chance B hat für das Projekt „Im Alter zu Hause leben“ die Projektleitung übernommen.

Mit der derzeitigen Bevorzugung der stationären Pflege vor mobilen Angeboten ist gleichzeitig verbunden, dass immer mehr Menschen aus den ländlichen Gemeinden wegziehen müssen. Gemeinsam mit Partnern wie zum Beispiel der Landwirtschaftskammer Steiermark wollen wir Lösungen erproben, wie wir einerseits die ländlichen Regionen der östlichen Steiermark weiterhin belebt und attraktiv halten und andererseits für den zunehmenden Pflege- und Betreuungsbedarf zeitgemäße Angebote entwickeln können. Mit diesem Projekt könnte die Oststeiermark eine Vorreiterfunktion für die gesamte übrige Steiermark übernehmen.

In der ersten Phase dieses Projektes sollen

• bestehende Leistungen erfasst und fehlende Angebote benannt werden

• diese Leistungen in einem Care Managementsystem für die Region koordiniert werden

• sowie ein umfassendes Beratungs- und Betreuungssystem für einzelne Personen bzw. pflegende Familien in Form von Case Management geschaffen werden.

Projektpartnerschaft mit:

• Landwirtschaftskammer Steiermark mit dem Projekt „Green Care“

• Leaderregionen Almenland-Energieregion und Thermenland-Wechselland

• Sozialhilfeverbände Weiz

• Regionalentwicklung Oststeiermark

Projektleitung:
Maga Sylvia Reitbauer, Tel: ++43 / 0664 / 60409 - 445, E-mail: sylvia.reitbauer@chanceb.at
A - 8200 Gleisdorf, Franz-Josef-Straße 3

Das Projekt "Im Alter zu Hause leben" wurde 2015 abgeschlossen.

FOLGEPROJEKTE:

Das Folgeprojekt „Age friendly region“ wude bei Interreg Austria-Hungary eingereicht. Dieses Projekt hat zum Ziel, in der Region eine tragende Case Management Struktur aufzubauen und das entwickelte Konzept umzusetzen. Außerdem soll noch mehr Bewusstsein für das Thema geschaffen, sowie zusätzliche Unterstützungsangebote konzipiert werden.

Für die Schulung und Begleitung von ehrenamtlichen GemeindekoordinatorInnen für Betreuung und Pflege in den Gemeinden ist ein weiteres Projekt geplant.